Movements Ballett & Tanz
Tanz dich glücklich

Informationen zum Tanzbetrieb ab dem 27.12.21

Informationen zum Tanzbetrieb ab dem 27.12.21

Mit Beschluss vom 23.12.21 hat die Landesregierung BW die Corona-Verordnung erneut geändert. Die Änderungen treten am 27.12.21 in Kraft und gelten entsprechend auch für unseren Tanzbetrieb.

2G+: ALLE, die älter als 18 J. sind müssen zum Betreten des Balletthauses ab dem 27.12.21 folgendes berücksichtigen:

Personen mit einer Boosterimpfung sind von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung ausgenommen.

Folgende Personengruppen OHNE Boosterimpfung werden bzgl. Ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt:

  • Geimpfte (2x) + Genesene
  • Geimpfte (2x), wenn seit der 2 Impfung nicht mehr als 3 Monate vergangen sind.
  • Genesene, deren Infektion nachweislich max. 3 Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik/PCR-Test erfolgen).

Ansonsten gilt:

  • zum Impfnachweis (2x) nach 3. Monaten einen tagesaktuellen Schnelltest einer offiziellen Teststelle mitbringen.

Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule bis einschl. 17 Jahre müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft zweimal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung , einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule.

Ausgenommen von einer Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

 Die Corona-Regeln ab dem 27. Dezember 2021 auf einen Blick (PDF)

Hygienevorschriften // allgemeine Informationen zum Tanzbetrieb 

  • Im Eingangsbereich: FFP 2-Maskenpflicht ab 18 Jahren/Kinder ab 6 J. Mund- und Nasenschutz, dieser wird beim Training ausgezogen.
  • Bei Erkältungssymptomen bitten wir Sie, nicht an Kursen teilzunehmen oder Ihre Kinder in die Schule zu schicken. Bitte suchen Sie einen Arzt auf. Die Lehrer sind angewiesen, offensichtlich erkrankte Teilnehmer im Interesse der anderen Teilnehmer nach Hause zu schicken.
  • Einlass ins Balletthaus erst kurz vor Kursbeginn. Die Kinder werden von der jeweiligen Lehrerin am Eingang abgeholt und nach Kursende wieder zur Tür gebracht.
  • Bitte bereits in Unterrichtsbekleidung kommen – keine Umkleidemöglichkeit (bis auf Schuhwechsel und Jacke ablegen) nutzbar.
  • Eltern/Besucher dürfen sich NICHT in der Ballettschule aufhalten.
  • Vor Eintritt ins Balletthaus Hände desinfizieren.
  • Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“ etc. sind einzuhalten.
  • Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.

Wir bitten Sie die Regeln und Infos gründlich zu lesen und umzusetzen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß in den Kursen.

Veröffentlicht am
Veröffentlicht am